Weltweit Zeichen setzen


Durch zahlreiche Reisen und Vorträge hat Gerhard Peschers, erster Vorsitzender, die Idee, die Erziehung und Bildung von inhaftierten Menschen durch Optimierung der Büchereiangebote in Jugendarrest- und Justizvollzugsanstalten zu fördern, zu einer globalen Idee gemacht - immer wieder auch auf Einladung des Goethe-Instituts vor Ort.

Erfahrungen der „Bibliothek des Jahres 2007“ einschließlich des Fördervereins Gefangenenbüchereien e.V. sind impulsgebend für Bemühungen in anderen Ländern zur Verbesserung dortiger Medienangebote für Menschen in Haft.

 

Beispiele:

Förderverein Gefangenenbüchereien e.V. | JVA Münster | Gartenstraße 26 | 48147 Münster | Tel.: 0251 2374-0 | E-Mail: kontaktfvgbde